Allgemeine Geschäftsbedingungen von Rosotravel

PDF Herunterladen

Willkommen zu Rosotravel!

Bitte lesen Sie die Nutzungsbedingungen sorgfältig durch, da sie wichtige Informationen in Bezug auf Ihre gesetzlichen Rechte und Beschränkungen dieser Rechte sowie eine Unterteilung zu anwendbarem Recht und Gerichtsstand für Streitigkeiten enthalten.

I. Rosotravel-Nutzungsbedingungen

II. Allgemeine Geschäftsbedingungen des Reiseveranstalters Rosotravel

III. Allgemeine Geschäftsbedingungen für Touren und andere touristische Leistungen

 

I.Rosotravel -Nutzungsbedingungen

  1. Wer würde diese Website betreiben?

Diese Website (einschließlich der Unterwebsites und der Texte, Videos, Bilder, Software, Dienstleistungen, Produkte und sonstigen Informationen, die auf der Website präsentiert oder enthalten sind; insgesamt die “Website”) wird von ROSOTRAVEL SP Z OO, USt-IdNr. PL5842783761, Stachury 3/18 Street, 80-280, Danzig, Polen. Sie können uns per E-Mail (tours@rosotravel.com) oder telefonisch unter den folgenden Nummern erreichen:

Polen: +48 500 345 300

Buchungen über die Plattform unterliegen den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Rosotravel

 

  1. Geltung der Nutzungsbedingungen

Die Nutzungsbedingungen (diese “Nutzungsbedingungen”) gelten zusammen mit unserer Datenschutzrichtlinie (die “Datenschutzerklärung”) für jede Nutzung der Website. Besucher der Website (“Benutzer” oder “Sie”) können die Website nur unter der Bedingung nutzen, dass sie bereit sind, die Nutzungsbedingungen zu akzeptieren und die Datenschutzrichtlinie gut gelesen und verstanden zu haben. Jede weitere Nutzung der Website oder eines Teils davon bedeutet, dass Sie die Datenschutzrichtlinie und die Nutzungsbedingungen gelesen und verstanden haben und an alle in den Nutzungsbedingungen aufgeführten Teile gebunden sind.

 

  1. Links von Drittanbietern zu anderen Websites oder Inhalten

Rosotravel übernimmt keine Verantwortung für Inhalte Dritter (dies umfasst alle für Buchungsanfragen verfügbaren Aktivitäten und Informationen zu ähnlichen Aktivitäten), die über die Website verfügbar sein könnten, und für Inhalte, die mit der Website verlinkt sind oder die darauf verwiesen oder verlinkt wird. Rosotravel befürwortet oder empfiehlt solche Inhalte nicht und übernimmt keine diesbezügliche Haftung. Wenn Rosotravel auf Websites Dritter verweist, sollten Sie diese Websites auf eigene Gefahr nutzen. Wir empfehlen, die Richtlinien dieser Websites zu lesen und zu überprüfen, wie die Websites personenbezogene Daten verarbeiten würden, die sich ausschließlich auf Sie beziehen. Wenn Sie der Meinung sind, dass wir auf der Website illegale Inhalte bereitgestellt haben, wenden Sie sich bitte über den Kontaktlink von Rosotravel an uns.

  1. Rechte an geistigem Eigentum

Zwischen Rosotravel und Ihnen ist und bleibt die Website durch das Urheberrecht und/oder andere Rechte an geistigem Eigentum (einschließlich des Schutzes durch das Gesetz gegen unlauteren Wettbewerb) geschützt. Sie erwerben keine Rechte an der Website sowie an Handelsnamen, Namen und Unterscheidungsmerkmalen jeglicher Art (einschließlich Marken), die auf der Website veröffentlicht werden. Sie dürfen die Website anzeigen und darauf zugreifen, jedoch nicht in andere Websites integrieren und sie ohne vorherige schriftliche Zustimmung nicht präsentieren, lizenzieren, kopieren, veröffentlichen, hochladen, herunterladen, senden oder auf andere Weise wahrnehmbar machen.

  1. Änderungen der Nutzungsbedingungen

Rosotravel kann die bereitgestellten Nutzungsbedingungen mit sofortiger Wirkung und jederzeit ändern. Wenn wir Änderungen vornehmen, gelten diese ab dem Datum ihrer Veröffentlichung auf der Website. Rosotravel erwartet, dass Sie diesen Abschnitt regelmäßig lesen und sich mit den geltenden Nutzungsbedingungen vertraut machen. Jede weitere Nutzung der Website nach solchen Änderungen würde bedeuten, dass Sie der Änderung zustimmen.

  1. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Es gilt das Recht der Republik Polen unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Haben Sie als Verbraucher die Bestellung aufgegeben und haben Sie zum Zeitpunkt der Bestellung Ihren gewöhnlichen Aufenthalt in einem anderen Land, so bleibt die Anwendung zwingender Rechtsvorschriften dieses Landes von der Rechtswahl in Ziffer unberührt 1. Ausschließlicher Gerichtsstand ist (Gdansk), sofern der Nutzer Kaufmann im Sinne des polnischen Handelsgesetzbuches ist oder zum Zeitpunkt der Klageerhebung keinen ständigen Wohnsitz in Polen hat. Die rechtsverbindlichen Gerichtsstände bleiben hiervon jedoch unberührt.

 

  1. Rosotravel – Allgemeine Geschäftsbedingungen für Nutzer bezüglich des Online-Angebots der Rosotravel-Plattform

 

  1. Einleitung

1.1 Rosotravel, USt-IdNr.: PL5842783761 Ul. Stachury 3/18, 80-280 Gdańsk, Polen betreibt eine Vermittlungsplattform für touristische Angebote in Form eines Online-Angebots über die Apps und das Internet (nachfolgend gemeinsam „Rosotravel-Plattform“ genannt). Auf der Rosotravel-Plattform hätten die Nutzer die Möglichkeit, Aktivitäten, Touren und Erlebnisse auf der ganzen Welt zu finden und zu buchen. Das Online-Angebot umfasst Kochkurse, Führungen und Stadtrundfahrten mit dem Bus, Eintrittskarten für Sehenswürdigkeiten und weitere Services. Die Angebote können von verschiedenen lokalen Anbietern im In- und Ausland (nachfolgend „Anbieter“ genannt) online gestellt werden, mit denen der jeweilige Vertrag über touristische Leistungen („Dienstleistungsvertrag“) geschlossen wird. Auf die Dienste der Anbieter kann über die Rosotravel-Plattform zugegriffen werden, auf der auch die Buchungen vorgenommen werden können.

1.2 Rosotravel wendet sich sowohl an Unternehmen als auch an Verbraucher. Für diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gilt:

  1. „Verbraucher“ ist jede natürliche Person, die einen Vertrag zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.
  2. „Unternehmen“ ist eine juristische Person, eine natürliche Person oder eine Personengesellschaft, die durch Abschluss dieses Vertrages in Ausübung ihrer selbständigen oder gewerblichen Tätigkeit handelt.
  3. Der „Benutzer“ bezeichnet eine natürliche Person, es sei denn, diese Person wurde ausdrücklich als juristische Person bei Rosotravel registriert. Die bei der Registrierung einer juristischen Person vorgenommenen Unterlassungen und Handlungen werden einer natürlichen Person zugeordnet, sofern sie nicht im Rahmen ihrer Vollmacht für die juristische Person vorgenommen werden. Der „Nutzer“ umfasst nachfolgend auch die von Vertriebspartnern oder Untervermittlern vermittelten Nutzer.

 

  1. Gegenstand von Teil II der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für jede Nutzung der Rosotravel-Plattform, beispielsweise über das Internet und Apps.

Anmeldung

3.1 Die Nutzung des Angebots von Rosotravels Plattform kann grundsätzlich anonym erfolgen.

3.2 Bestimmte Nutzungsarten der Rosotravel-Plattform, wie die Durchführung von Buchungen, erfordern eine Registrierung. Bei der Registrierung sendet der Nutzer ein elektronisches Formular und stimmt den Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu. Die Registrierung bei Rosotravel ist erst mit der Bestätigung der Bestätigung an die vom Nutzer angegebene E-Mail-Adresse abgeschlossen. Der Nutzer hat das von ihm festgelegte Passwort geheim zu halten und geeignete Vorkehrungen zu treffen, um eine Kenntnisnahme durch Dritte zu verhindern.

  1. Leistungen von Rosotravel / Vertragsschluss

4.1 Nachdem der Nutzer seine gewünschte Leistung auf der Rosotravel-Plattform eingegeben hat (z. B. Reiseziel, Startzeit, Art der Tour, Preisoptionen und Teilnehmerzahl), zeigt Rosotravel dem Nutzer die Informationen zu den Diensten („Leistung Information”). Anhand dieser Informationen kann der Nutzer ggf. nach Prüfung der Verfügbarkeit ein Vertragsangebot abgeben, indem er ein Angebot abgibt. Dies geschieht nach Auswahl und Übernahme in den Warenkorb und durch Anklicken des Buttons „bestätigen und buchen“.

4.2 Rosotravel wird dem Nutzer die Transport- und Geschäftsbedingungen für das Vertragsverhältnis mit dem Nutzer und die Rosotravel-Dienste mitteilen. Sie sind in den jeweiligen Ausschreibungen leicht zu finden. Für die Einhaltung und Einhaltung dieser Bedingungen ist allein der Nutzer verantwortlich. Rosotravel behält sich das Recht vor, dem Benutzer nicht zu gestatten, eine Aktion auszuschließen, wenn sie die Bedingungen nicht erfüllt. In diesem Fall wird der bezahlte Preis nicht zurückerstattet.

4.4 Rosotravel stellt dem Nutzer eine im Namen und im Auftrag von Rosotravel ausgestellte Buchungsbestätigung sowie eine Zahlungsbestätigung zur Verfügung. Die Nutzung der Rosotravel-Plattform selbst ist für den Nutzer grundsätzlich kostenfrei. Die Kosten für den technischen Zugang zur Rosotravel-Plattform (z.B. Internetzugang) sind vom Nutzer zu tragen.

4.5 Rosotravel wird dem Nutzer die Daten zur Nutzung des Dienstes gemäß den geltenden Bedingungen (wie Ticketdaten) nach Erhalt übermitteln.

4.6 Rosotravel übernimmt die Gewähr für die Richtigkeit der übermittelten Daten oder die Erbringung von Dienstleistungen.

  1. Zahlungen auf Rosotravel

5.1 Rosotravel kassiert Geld vom Benutzer. Rosotravel kann die Zahlung in der Landeswährung des Grundstücks des Nutzers verlangen und die Fremdwährungsforderung kann problemlos zum aktuellen Wechselkurs zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses umgerechnet werden. Rosotravel kann dem Nutzer hierfür eine angemessene Umtauschgebühr berechnen.

5.2 Ansprechpartner und Vertragspartner des Nutzers im Zusammenhang mit dem Servicevertrag und dessen Bezahlung ist der jeweilige Anbieter. Der Nutzer darf die Rückzahlung nur gegenüber dem jeweiligen Anbieter geltend machen. Eine vom Lieferanten gewährte Rückerstattung kann auch vom Lieferanten über Rosotravel abgewickelt werden. Um den Prozess für den Benutzer zu vereinfachen, wird die Kommunikation über die Rosotravel-Plattform empfohlen.

5.4 Um die Zahlungsfunktionen von Rosotravel nutzen zu können, muss sich der Nutzer registrieren. Der Nutzer hat die Zahlungsinformationen korrekt einzugeben und die Angaben bei Änderungen unverzüglich zu aktualisieren. Rosotravel kann die vom Nutzer angegebene Zahlungsmethode ablehnen. Die für die jeweilige Leistung zulässigen Zahlungsarten werden dem Nutzer im Bestellvorgang mitgeteilt.

5.5 Mit der Autorisierung der Zahlung stimmt der Benutzer der Verwendung seiner Zahlungsinformationen zum Einzug von Zahlungen durch den Gläubiger zu. Rosotravel behält sich vor, die Nutzung der Zahlungsfunktion von Rosotravel von einer Bonitätsprüfung des Nutzers abhängig zu machen.

  1. Preise von Rosotravel

6.1 Alle Preise auf Rosotravel verstehen sich pro Person und beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und alle anderen Steuern.

6.2 Für diese von Rosotravel angegebenen Preise gelten besondere Bedingungen, beispielsweise in Bezug auf Rückerstattung und Stornierung geleisteter Zahlungen. Bitte prüfen Sie vor der Buchung genau, ob der jeweilige Leistungsvertrag gesonderten Bedingungen unterliegt.

  1. Die Bestpreisgarantie von Rosotravel

7.1 Rosotravel möchte, dass der Nutzer für seine jeweiligen Dienste den niedrigsten möglichen Preis zahlt. Finden die Nutzer das über Rosotravel gebuchte Angebot zu gleichen Konditionen (Anzahl Personen, Ort, Verfügbarkeit) und zu einem niedrigeren Preis online, zahlt Rosotravel dem Nutzer auf freiwilliger Basis den gefundenen niedrigeren Preis price im Internet und der Differenz zwischen dem bezahlten Preis.

7.2 Alle Sonderangebote und Werbeaktionen werden als solche gekennzeichnet.

  1. Pflichten und Obliegenheiten des Nutzers

8.1 Der Nutzer hat die Registrierungsdaten wie Nutzerlogin und Passwort geheim zu halten und Dritten keinen Zugriff auf das Rosotravel-Portal mit seinen Registrierungsdaten zu ermöglichen. Der Benutzer ist für alle Formen der Nutzung seines Benutzerkontos auf dem Rosotravel-Portal verantwortlich.

8.2 Der Nutzer stellt Rosotravel von Ansprüchen Dritter aufgrund seiner Nutzung der Rosotravel-Plattform frei, es sei denn, Rosotravel hat diese zu vertreten.

  1. Verfügbarkeit und Gewährleistung

9.1 Für die Rosotravel-Plattform besteht kein Anspruch auf Verfügbarkeit, technischen Support oder Servicequalität. Rosotravel kann sein Online-Portal Rosotravel jederzeit nach eigenem Ermessen reduzieren, umgestalten oder einstellen.

9.2 Soweit Rosotravel gegenüber dem Nutzer eine Verpflichtung hat, garantiert Rosotravel auch die Durchführung der gesamten Reiseroute wie beschrieben.

  1. Haftung von Rosotravel

10.1 Rosotravel haftet für die Durchführungsvereinbarungen mit Nutzern, die im Zusammenhang mit der Buchungsanfrage stehen.

10.2 Haftungsbeschränkungen gelten nicht im Rahmen von Garantien, bei Verletzung der Gesundheit, des Lebens oder des Körpers oder bei Ansprüchen nach dem Produkthaftungsgesetz. Die finanzielle Haftung von Rosotravel ist auf die Summe der Haftpflichtversicherungsnummer beschränkt

  1. Kündigung

Benutzern steht es frei, ihre Registrierung im Rosotravel-Portal jederzeit durch Sperrung ihres Benutzerkontos zu kündigen. Rosotravel ist berechtigt, eine Anmeldung einseitig mit einer Frist von einer Woche zu stornieren. Ansprüche, die vor dieser Maßnahme entstanden sind, bleiben unberührt. Das Recht zum Widerruf bleibt jedoch unberührt.

  1. Bewertungsfunktion von Rosotravel

12.1 Nutzer haben die Möglichkeit, durch das Verfassen verschiedener Reiseberichte in Form von Bewertungen oder durch das Hochladen von Bildern („Nutzerinhalte“) auf die Inhalte der Rosotravel-Plattform persönlich Einfluss zu nehmen. Die Benutzer sind für die von ihnen bereitgestellten Benutzerinhalte voll verantwortlich. Sie sorgen für die Richtigkeit der Inhalte und garantieren, dass die Inhalte keine rechtswidrigen oder irreführenden Angaben oder Angaben enthalten. Darüber hinaus garantieren die Nutzer, dass die Inhalte keine Rechte Dritter verletzen. Rosotravel macht sich unter keinen Umständen und in keiner Weise Benutzerinhalte zu eigen und stellt lediglich eine Plattform bereit.

12.2 Rosotravel kann die Benutzerinhalte auf verschiedene Weise nutzen. Dazu gehört die Anzeige auf der Website, das Umformatieren und Bearbeiten für mehr Klarheit oder bessere Grammatik, die Einbindung in Anzeigen oder andere Arbeiten.

12.3 Rosotravel kann Benutzerinhalte bei Bedarf und nach eigenem Ermessen melden oder entfernen. Rosotravel kann beispielsweise Benutzerinhalte entfernen, wenn diese nach Ansicht von Rosotravel gegen die Rosotravel-Prinzipien für Inhalte verstoßen. Rosotravel ist nicht verpflichtet, Kopien von Benutzerinhalten zu speichern oder Kopien davon bereitzustellen. Rosotravel garantiert nicht die Vertraulichkeit der Benutzerinhalte.

12.4 Rosotravel und seine Vertriebspartner oder Unteragenten können Anzeigen und andere Informationen zusammen oder neben den Benutzerinhalten auf der Website und anderen Medien anzeigen. Nutzer können für diese Anzeigen keine Vergütung beanspruchen und können sich hinsichtlich Umfang und Art dieser Werbemaßnahmen ändern. Der Nutzer muss hierüber nicht informiert werden.

12.5 Die Nutzer stellen Rosotravel und deren Vertriebspartner oder Unteragenten von allen Ansprüchen Dritter (inkl. angemessener Kosten der Rechtsverfolgung und -verteidigung) auf erstes Anfordern vollumfänglich frei, die diese Dritten gegenüber Rosotravel hinsichtlich der von den user Nutzer. Dies gilt auch, wenn die beanstandeten Inhalte auf der Rosotravel-Plattform nicht mehr abrufbar sind. Dies gilt nicht, wenn Rosotravel die Rechtsverletzung zu vertreten hat. Im Falle einer Inanspruchnahme durch Dritte hat der Nutzer Rosotravel unverzüglich, wahrheitsgemäß und vollständig alle Informationen zu erteilen, die zur Überprüfung der Ansprüche und deren Abwehr erforderlich sind.

  1. Datenschutz

13.1 Rosotravel erhebt und verwendet personenbezogene Daten der Nutzer, soweit dies für die Erstellung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung der Vertragsbedingungen für Rosotravel zwischen dem Nutzer und Rosotravel erforderlich ist.

13.2 Ist Rosotravel an der Kommunikation für einen Dienstleistungsvertrag zwischen dem Nutzer und dem jeweiligen Anbieter beteiligt, übermittelt es die für diesen Vertrag erforderlichen Daten an den jeweiligen Anbieter. Dieser Anbieter kann die Daten zum Abschluss, zur Anbahnung und Durchführung des Vertrages in eigener Verantwortung verarbeiten und nutzen. Die Identität des jeweiligen Anbieters kann dem Buchungsdialog leicht entnommen werden.

13.3 Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzbedingungen von Rosotravel unter (https://www.rosotravel.com/privacy-policy/).

  1. Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

14.1 Rosotravel behält sich das Recht vor, die genannten Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit ohne Angabe von Gründen zu ändern. Rosotravel nimmt nur Änderungen vor, die den Nutzer betreffen könnten, denen der Nutzer unter Berücksichtigung der beiderseitigen Interessen zustimmen muss. Dies betrifft die Fälle, in denen das Äquivalenzprinzip verletzt und die Schlupflöcher und Gesetzesänderungen vorgenommen wurden. Die geänderten Bedingungen werden den Nutzern spätestens zwei Wochen vor ihrem Inkrafttreten per E-Mail zugesandt. Widerspricht ein Nutzer der Geltung der neuen AGB nicht innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt der E-Mail, gelten die geänderten AGB als angenommen. Rosotravel wird den Nutzer per E-Mail mit den geänderten Bedingungen auf die Bedeutung dieser zweiwöchigen Frist hinweisen.

14.2 Die AGB können für zukünftige Vermittlungen von Verträgen mit dem Lieferanten jederzeit ohne Vorankündigung geändert werden. Es gelten die jeweiligen Bedingungen für jeden einzelnen und Vertragsabschluss.

  1. Sonstige Bestimmungen

15.1 Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen stellen die gesamte Vereinbarung zwischen dem Benutzer und Rosotravel dar. Zwischen beiden Parteien bestehen keine zusätzlichen Vereinbarungen.

15.2 Es gilt das Recht der Republik Polen unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Haben Sie die Bestellung als Verbraucher aufgegeben und haben Sie zum Zeitpunkt der Bestellung Ihren gewöhnlichen Aufenthalt in einem anderen Land, so bleibt die Anwendung zwingender Rechtsvorschriften dieses Landes von der in Ziffer mentioned genannten Rechtswahl unberührt 1.

  1. Ausschließlicher Gerichtsstand ist Danzig, sofern der Nutzer Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches des Landes ist oder zum Zeitpunkt der Klageerhebung keinen ständigen Wohnsitz in Polen hat. Die rechtsverbindlichen Gerichtsstände bleiben hiervon jedoch unberührt.

15.3 Sollten Bestimmungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, berührt dies die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht.

Rosotravel

VAT ID: PL5842783761 

  1. Stachury 3/18, 80-280 

Gdańsk, Poland

 

III. Allgemeine Geschäftsbedingungen für Touren und andere touristische Leistungen

  1. Einleitung

Teil III der Allgemeinen Geschäftsbedingungen gilt für alle Verträge, die zwischen den Anbietern und den Nutzern über die Rosotravel-Plattform geschlossen werden. Dies gilt auch, wenn der Zugang zur Rosotravel-Plattform über einen Kooperationspartner (Unteragent, Vertriebspartner) erfolgt.

  1. Wahre Details

Die über die Rosotravel-Plattform übermittelten Daten müssen wahrheitsgemäß sein. Rosotravel behält sich das Recht vor, vom Vertrag zurückzutreten oder Nutzer von der Teilnahme an der Leistung auszuschließen und Schadensersatz in Höhe der Stornokosten gemäß Ziffer 11 Teil III der Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die sich auf die Touren und sonstiges beziehen, zu verlangen touristische Dienstleistungen, wenn vom Nutzer fehlerhafte Angaben gemacht werden.

  1. Ankunft am Treffpunkt und Zustimmung zu den Bedingungen

Für das pünktliche Erscheinen am angekündigten Treffpunkt sind Sie allein verantwortlich. Wenn Sie aus dem Ausland zu einer Aktivität anreisen, sind Sie selbst dafür verantwortlich, die notwendigen Reisedokumente wie Reisepass etc.

  1. Zusätzliche Geschäftsbedingungen

Nimmt Rosotravel neben den Allgemeinen Geschäftsbedingungen für unsere und sonstigen touristischen Leistungen des Teils III weitere Teilnahme- oder Beförderungs- oder sonstige Bedingungen in einen Vertrag mit Ihnen auf, sind Sie für die Einhaltung dieser zusätzlichen Bedingungen verantwortlich. Rosotravel hat das Recht, die Teilnehmer von einer Aktivität auszuschließen, wenn sie nicht alle diese Bedingungen erfüllen.

  1. Verbindlichkeit der Anfrage

Der Vertrag zwischen dem von Ihnen genannten Nutzer bzw. dem Nutzer und Rosotravel kommt mit der Annahme Ihrer verbindlichen Anfrage durch Rosotravel zustande. Mit der Buchung einer Tour oder einer anderen Aktivität machen Sie das Rosotravel verbindlich und der Vertrag kommt verbindlich zustande. Sie oder der von Ihnen geworbene Nutzer würden hierüber per E-Mail benachrichtigt.

  1. Zahlung

Der vereinbarte Gesamtpreis für die erbrachte Leistung wäre mit Vertragsschluss fällig.

  1. Versicherung

Wir haben eine Haftpflichtversicherung gegen unglückliche Unfälle, die die Aktivitäten unseres Unternehmens abdeckt.

  1. Unbezahlte Dienste

Wenn der von Ihnen genannte Nutzer oder Sie die gebuchte Leistung nicht zum vereinbarten Zahlungstermin bezahlt haben, obwohl Rosotravel bereit und in der Lage ist, die vertragliche Leistung zu erbringen und kein vertragliches oder gesetzliches Zurückbehaltungsrecht besteht für Sie oder den von Ihnen vermittelten Nutzer ist Rosotravel berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten und dem von Ihnen vermittelten Nutzer oder Ihnen die Rücktrittskosten gemäß Punkt 11 in Rechnung zu stellen.

  1. Nachrichtenaustausch

Im Interesse einer schnellen Bearbeitung wird empfohlen, ausschließlich die von Rosotravel bereitgestellten Formulare zu verwenden.

  1. Stornierungsbedingungen

11.1 Wenn Sie die Aktivität stornieren oder ablehnen, gelten die in der Produktbeschreibung und auf Ihrem Voucher angegebenen Stornierungsbedingungen. Rosotravel empfiehlt dem Benutzer, die Informationen in der Produktbeschreibung sorgfältig zu lesen.

11.2 Sofern sich aus der Produktbeschreibung keine abweichenden Stornobedingungen ergeben, wird die Stornierung unter folgenden Bedingungen abgewickelt:

Einfache Stornierung – kostenlos im Tourpreis enthalten

Rückerstattung gilt:

Benutzer können die Tour bis 24 Stunden vor Beginn der Aktivität stornieren, um eine vollständige Rückerstattung (ohne Gebühr) zu erhalten.

unabhängig vom Grund (keine Fragen gestellt)

volle Rückerstattung innerhalb von 7 Werktagen über dieselbe Zahlungsmethode, die Sie bezahlt haben

Rückerstattung ist nicht anwendbar:

weniger als 24 Stunden vor Beginn der Aktivität oder bei Nichterscheinen

Premium-Stornierung – zusätzliche Kosten

Die Premium-Stornierung umfasst die Bedingung einer einfachen Stornierung plus erweiterte Stornierungsmöglichkeit mit voller Rückerstattung in Notsituationen.

Rückerstattung gilt:

 

Rückerstattung ist nicht anwendbar:

Der genaue Zeitpunkt der Rückerstattung hängt ausschließlich von der Kreditkartenvereinbarung des Benutzers ab. Die Rückerstattung per Banküberweisung erfolgt innerhalb von sieben Bankwerktagen.

  1. Außerordentliche Stornierung – mit voller Rückerstattung

Rosotravel steht es frei, die Aktivität zum vereinbarten Termin ohne Einhaltung einer Frist abzusagen, wenn behördliche Maßnahmen, Witterungsverhältnisse, Streiks oder sonstige unabwendbare oder unvorhersehbare äußere Umstände die Durchführung der Aktivität unmöglich machen, erheblich erschweren oder gefährden es. In einem solchen Fall wird der bezahlte Preis zurückerstattet.

 

  1. Teilnahmeausschluss/Nichterscheinen – keine Rückerstattung
  1. Programmänderungen

Darüber hinaus behält sich Rosotravel das Recht vor, unwesentliche Programmänderungen vorzunehmen, wenn dies aufgrund unabwendbarer oder unvorhersehbarer Umstände erforderlich ist.

  1. Weitere Bedingungen

Abweichende Bedingungen oder weitere Bedingungen sind den jeweiligen Ausschreibungen zu entnehmen.

  1. Zeitzone

Für die Berechnung der Fristen und der Uhrzeit sollte die polnische Zeitzone maßgebend sein.

  1. Haftung der Tour und des Rosotravel der Tourismusleistung

Rosotravel haftet nach geltendem Recht für seine Leistungen, wobei die Haftung, soweit nach geltendem Recht zulässig, ausgeschlossen ist.

  1. Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Rosotravel anderer touristischer Dienstleistungen und Touren von Teil III können jederzeit ohne vorherige Ankündigung für zukünftige Buchungen geändert werden. Es gelten die jeweils gültigen Bedingungen für jede einzelne Buchung. Der Nutzer sollte aufgrund der bestehenden Bedingungen keinen Anspruch auf zukünftige Buchungen haben.